Modul 7 von 12
In Bearbeitung

Er will doch nur spielen – Das Stimulanz-System

Event statt Advent

Ist es dir auch schon aufgefallen? Alles muss heute irgendwie in eine Show verpackt werden. Vor allem während der Weihnachtszeit konnten wir es wieder beobachten. Vorbei mit der Beschaulichkeit. Aus Advent wird Event. Das alte, langweilige Einkaufen wurde längst von einer Inflation von Shopping-Events verdrängt. Du kannst heutzutage fast gar nicht mehr in einen Laden gehen, ohne in eine Feier zu platzen. Irgendein halbwegs runder Firmengeburtstag, eine Produktpräsentation, eine Charityaktion, findet sich noch immer und alle Filialen machen selbstverständlich mit. Zur Not macht man kurz pleite, um dann die Neueröffnung drei Tage später um so lauter zu feiern.

Mitternachtverkäufe machen jetzt nicht nur Apple und Computergame-Hersteller, sondern auch der Friseur nebenan. Irgendein Grund dick und fett “Sale” an die Schaufenster zu kleben findet sich zu jeder Tag- und Nachtzeit. Erinnerst du dich noch an die gemütlichen Zeiten als es noch hieß Sommer- oder Winterschlussverkauf, diese tatsächlich im Sommer oder Winter stattfanden und sogar ein gesetzlich vorgeschriebenes Anfangs- und Enddatum hatten? Waren das noch Zeiten im letzten Jahrhundert.

Aber auch abseits der penetranten, weil permanenten Shopping-Events geht es nicht ruhiger zu. Auch hier muss mittlerweile alles mit irgendeinem besonderen Lametta dekoriert sein. Essen geht man grundsätzlich in die nächstbeste Erlebnisgastronomie, auch weil sich die alte Kneipe um die Ecke seit einiger Zeit so nennt. Es wird keine Urlaubsreise mehr gebucht, wenn nicht ein besonderes Erlebnis, ein einmaliger Genuss auf einen warten.

Kein Alltag ohne Erlebnis

Unser kompletter Alltag wird mehr und mehr zu einem Erlebnis. Ohne Stimulation geht überhaupt nichts mehr. Wir stehen morgens mit der festen Gewissheit auf, schon beim Duschen das erste Erlebnis für die Sinne präsentiert zu bekommen, von unserem Duschbad. Mit dem Kaffee geht es weiter, entweder in vollmundigster Harmonie oder eben mit der Kraft der Hochlandbohne. Während unseres morgendlichen Frühstücksevents werden wir von Facebook schon wieder auf den laufenden Stand der Dinge gebracht. Was erleben unsere Freunde gerade so unglaublich cooles? Welche Einladung dürfen wir heute auf gar keinen Fall verpassen? In der Firma angekommen, hochmotiviert durch Duschcreme, Hochlandkaffee und unsere unglaublich coolen Freunde sind wir bestens präpariert uns gegen all die anderen natürlich ebenfalls bis in die Haarspitzen motivierten Büro-Konkurrenten gekonnt in Szene zu setzen, denn auch hier zählt schon längst nicht mehr die Qualität der Arbeit, die wir abliefern, sondern die Qualität der Show, die wir aufführen.

Was passiert hier eigentlich mit uns?

  Dieser Inhalt ist Teil der kostenlosen Mitgliedschaft

  • Wenn du bereits ein Konto hast, klicke bitte hier zum Login.

  • Wenn du noch keinen Zugang hast, kannst du über diesen Link ein kostenloses Konto anlegen.